Aquaris

Installationstechnik

ab 150,- €

Trend

Installateur

ab 150,- €

Coming soon

Thermenwartung Wien

Besitzen Sie als Mieter oder auch Vermieter eine Therme in Wohnungen oder im gesamten Gebäude, dann sollten Sie regelmäßig Thermenwartungen durchführen lassen. Die Thermenwartung Wien steht Ihnen dafür zur Verfügung. Nun sind viele Haus und Wohnungsbesitzer mit einer Thermenwartung und den darauf folgenden Aufgaben überfordert. Aus diesem Grund möchten wir, die Thermenwartung Wien, Ihnen helfen die wichtigsten Fragen schnell und einfach zu beantworten.

Eine Thermenwartung lässt sich hervorragend durch entsprechendes Fachpersonal durchführen. Sinnvoll ist die Thermenwartung hinsichtlich vielerlei Aspekte. Welche Aspekte das sind, werden wir Ihnen in diesem Ratgeber nun umfassend beantworten.

Wie funktioniert eine Gastherme?

Bevor wir Sie mit dem Thema Wartungs-Pflicht oder auch Kosten informieren, möchten wir darauf eingehen, was genau eine Gastherme eigentlich ist und wie das Produkt funktioniert. Wichtig ist es zu unterscheiden, dass eine Gastherme nicht eine wandhängende Gasheizung ist. Häufig wird das miteinander verwechselt. Ganz genau genommen kann man entweder ein Gerät zum Heizen an die Wand hängen oder eine Gastherme für Warmwasserbereitung. In den meisten Haushalten hängt also im Bad oder auch in der Küche eine Therme für die Warmwasserbereitung. Die Warmwasserbereitung läuft natürlich nach dem Durchlaufprinzip ab. Das heißt also, das Wasser wird bei entsprechendem Bedarf im Durchlauf erhitzt. Anschließend kommt es in einen entsprechenden Speicher, wo es danach eingesetzt werden kann.

Damit Sie wissen wie eine Thermenwartung Wien funktioniert, möchten wir Ihnen ganz kurz erklären wie Ihre Gastherme überhaupt funktioniert. Anders als bei einem Gasheizkessel wird bei einer Gastherme nicht das Wasser in einem Wasserbehälter gespeichert und erhitzt, sondern die Heizungsrohre, welche mit dem Wasser gefüllt sind, laufen direkt über den Brenner und werden dadurch erhitzt. Deswegen nennt sich eine Gastherme auch Durchlauferhitzer. Das Wasser läuft also durch die einzelnen Rohre und wird am entsprechenden Brenner erhitzt, um danach bereitgestellt zu werden.

Warum ist die Thermenwartung sinnvoll?

Eine Therme ist ein technisches Gerät, welches regelmäßige Wartungen benötigt. Die Thermenwartung Wien unterstützt Sie dabei natürlich umfassend. Warum ist eine Thermenwartung so sinnvoll? Aus verschiedenen Aspekten heraus. Zum einen kann eine Thermenwartung, die durch einen Fachmann durchgeführt werden sollte, die Unfallgefahr sowie Reparaturkosten vermindern. Eine jährliche Thermenwartung lässt bereits kleine Schäden feststellen, die mit geringen Reparaturkosten behoben werden können. Als weiterer Aspekt sollten Sie als Mieter oder auch Vermieter die Gesundheit und die Umwelt betrachten. Denn eine fachgerecht laufende Gastherme kann die Umwelt schonen und auch Ihre eigene Gesundheit. Das sind also gute Gründe, warum auch Sie die Thermenwartung möglichst jährlich durchführen sollten.

Welche Arbeiten sind bei einer Thermenwartung inkludiert?

Bevor wir etwas intensiver auf die Häufigkeit der Thermenwartung eingehen und auf die Kosten der Thermenwartung Wien, möchten wir darüber informieren, welche Arbeiten bei einer Thermenwartung inkludiert sind. Bevor das hier doch geschieht, ist es wichtig, den Unterschied zwischen einer Gas Thermenwartung Wien und dem Erhalt einer Gastherme zu kennen. Bei einer Gas Thermenwartung Wien wird vor allem die Funktionstüchtigkeit des Gerätes überprüft. Dabei nutzt der Fachmann Maßnahmen, um die Funktionstüchtigkeit zu testen und die Garantie einer einwandfreien Funktion zu gewährleisten. Werden bei dieser Wartung Schäden festgestellt, dann kommt es zur Erhaltung der Anlage. Schäden an Thermenanlagen führen zur Reparaturen oder zum Austausch der gesamten Anlage. Das wiederum sorgt für den Erhalt des Warmwassers. Wenn Sie einen Fachmann rufen, um die Thermenwartung Wien günstig durchführen zu lassen, sollten Sie darauf achten, dass folgende Tätigkeiten mit in dem Aufgabenbereich des Fachmanns liegen.

Bei einer Thermenwartung Wien werden unter anderem die Funktionsprüfung und die Reinigung des Brenners und das Wärmetauschers durchgeführt. Dadurch wird eine lange Lebensdauer und natürlich eine einwandfreie Funktion gewährleistet. Zusätzlich übernimmt der Fachmann die Überprüfung und Optimierung der Einstellungen, damit immer ein einwandfreies Ergebnis erzählt wird. Schlussendlich muss auch eine Abgasmessung erfolgen. Dafür verwendet der Fachmann unterschiedliche Gerätschaften, um den Abgaswert zu bestimmen. Um Schäden oder sogar gesundheitliche Folgen zu vermeiden, überprüft das Unternehmen für Thermenwartung die Ausdehnungsgefäße auf Schäden oder unsachgemäße Anwendung. Natürlich befinden sich in einer Gastherme auch verschiedene Verschleißteile, die ausgetauscht werden müssen. Diese Verschleißteile werden bei einer Wartung natürlich ebenfalls gewechselt und werden daher mit extra Kosten verrechnet.

Thermenwartung vergessen, ist das ein Problem?

Wer eine Thermenwartung vergessen hat, sollte sich möglichst schnell darum kümmern, dass diese nachgeholt wird. Denn nur so wird die Funktionstüchtigkeit des Gerätes auch wirklich gewährleistet. Wir stehen für Sie natürlich für die Thermenwartung Wien zur Verfügung. Die Thermenwartung Wien günstig zu bekommen, sollte bei uns kein Problem sein. Mit der Thermenwartung Wien Empfehlung haben Sie immer das passende Unternehmen zur Hand, um eine Gas Thermenwartung Wien durchzuführen. Mit zum Angebot stehen unter anderem die folgenden Möglichkeiten.

  • Thermenwartung Wien Vaillant
  • Thermenwartung Wien Junkers
  • Thermenwartung Wien Baxi

Natürlich können auch andere Gerätschaften von Herstellern bei der Thermenwartung Wien überprüft werden.

Wer übernimmt die Gas Thermenwartung Wien?

Übernommen wird eine Gas Thermenwartung Wien natürlich von einem Fachunternehmen. Diese sollte sich speziell auf die Thermenwartung spezialisiert haben. Sinnvoll ist es, den Hersteller direkt zu kontaktieren, um nachzufragen, ob eventuell ein Wartungsspezialist in der Nähe vorhanden ist. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie natürlich auch außenstehende Unternehmen damit beauftragen. Wer in seinem Eigenheim eine Gastherme besitzt, muss sich um die Wartung natürlich selbst kümmern. Hierzu ist es ratsam ein Unternehmen zu beauftragen. Sind Sie jedoch Mieter, dann wird der Auftrag häufig vom
Vermieter erteilt.

Thermenwartung Wien Kosten wer übernimmt die Bezahlung

Viele Mieter werden sich nun fragen, wer denn die Kosten für eine Thermenwartung übernimmt. Wer davon ausgeht, dass der Vermieter diese Wartung übernimmt, der liegt leider falsch. Wer eine Thermenwartung Wien nutzen möchte, muss als Mieter die Bezahlung übernehmen. Der Betreiber der Gasanlage muss also alle Wartungskosten übernehmen. Dazu gehören natürlich auch kleinere Reparaturen wie beispielsweise das Austauschen von Verschleiß Materialien. Warum muss der Mieter für diese Wartungsaufgaben bezahlen? Weil der Mieter mit der Unterschrift des Mietvertrages auch die Thermenwartungspflicht übernimmt. Das heißt also er muss alle Wartungsbelege aufbewahren und die Wartung dementsprechend bezahlen. Da man als Mieter für die Wartung aufkommen muss, kann dieser natürlich auch entscheiden, welches Unternehmen
für die Wartung zuständig ist.

Gastherme muss ausgetauscht werden, wer bezahlt den Erhalt der Therme

Kommt es dazu, dass eine Gastherme ausgetauscht werden muss, dann handelt es sich hierbei um den Erhalt der Therme. Wer kommt nun für diese Kosten auf? Laut dem Mietvertrag und dem Recht muss natürlich der Vermieter die Kosten für Reparaturen und auch Austausch übernehmen. Nebensächlich ist, ob der Vermieter die Instandhaltungskosten mit der Miete berücksichtigt oder individuelle Vereinbarungen mit dem Mieter getroffen hat. Es gibt natürlich Unterschiede. Denn unter bestimmten Voraussetzungen kann es auch dazu kommen, dass die Erhaltungskosten durch den Mieter übernommen werden müssen. Hat der Mieter die Therme nachträglich auf seine eigenen Kosten einbauen lassen, dann ist ja auch für die Instandhaltung und den Erhalt der Therme zuständig. Denn dann entfällt die Wartung und der Erhalt nicht unter die Mietsache. Ebenfalls aus dieser Klausel ausgeklammert sind Ein- und Zweifamilienhäuser, die über Miete finanziert werden. Auch hier muss die Wartung der Therme verhandelt werden. Übernimmt der Vermieter diese Wartung nicht, ist man als Mieter zuständig die Therme zu warten und zu erhalten.

Thermenwartung Wien Kosten und Dauer

Kommen wir nun zum Kostenpunkt. Denn natürlich möchten auch Sie ganz gerne die Thermenwartung Wien Kosten erfahren, wenn es um die Wartung und den Erhalt der Therme geht. Bevor wir jedoch über den Preis sprechen, möchten wir ganz kurz darauf hinweisen, dass einmal im Jahr eine Wartung der Therme empfohlen wird. Sogar einige der Hersteller empfehlen eine entsprechende Thermenwartung. Ist das Gerät schon etwas älter, kann es durchaus dazu kommen, dass die Thermenwartung wesentlich häufiger stattfinden muss. Nach rund 15 Jahren hat der Vermieter die Therme vollständig abgeschrieben und das Gerät kann ersetzt werden. Sparsamere Modelle gibt es mit Sicherheit, sodass auch Sie als Mieter auf lange Sicht sparen können. Sollten Sie ein Eigenheim besitzen, dann wird ebenfalls empfohlen, dass nach 15 Jahren ein Austausch der Therme stattfindet.

Thermenwartung Wien Kosten sind Ihre Gesundheit wert. Sollten Sie einen Service dazu beauftragen, überprüfen Sie ganz genau, welche Leistungen und welche Arbeitszeiten vorliegen. Achten Sie darauf, diese Aspekte auch auf der Rechnung zu überprüfen. Ein Erhalt der Therme kann wesentlich teurer sein. Sie sollten sich jedoch gute Vergleiche anschauen. Hier bekommen Sie einen ersten Überblick über die Thermenwartung Wien Kosten:

  • 150,- € für ca. 1,5 Stunden Arbeit – Gasdurchlaufgerät
  • 150,- € für ca. 1,5 Stunden Arbeit – Gaskonvektor
  • 180,- € für ca. 1,5 Stunden Arbeit – Gaskessel ab 25kW
  • 200,- € für ca. 2 Stunden Arbeit – Brennwertgerät
  • 180,- € für ca. 2 Stunden Arbeit – Kombitherme

Wie viel Zeit wird die Thermenwartung Wien in Anspruch nehmen

Wenn Sie sich an einem Fachbetrieb wenden, dann kann die Wartung natürlich entsprechend der technischen Richtlinien für Betrieb und Instandhaltung von Gasanlagen durchgeführt werden. Hierfür benötigt man einfach gut eine Stunde. Das geht jedoch nur bei gängigen Markennamen wie beispielsweise Junkers, Baxi, Vaillant, Buderus, Saunier Duval oder auch Wolf. Bei anderen Geräten kann es durchaus zu längeren Wartungsarbeiten kommen.

Gibt es eine Thermenwartung Pflicht?

Laut Mietvertrag ist der Mieter verantwortlich für die Wartung der Gasgeräte. Die Intervallzeiten für Service werden vom Hersteller vorgeschrieben. Ab 1. Jänner 2020 gibt es eine Abgasmessungspflicht!

Wie läuft eine Thermenwartung Wien ab

Central Natural Gas Heater Repairing by Professional Caucasian Heating Technician.
Professional Technician Repair Central Gas Heater. Closeup Photo. Household Heating Equipment.
House Heating Unit Repair by Professional Technician. Closeup Photo. Home Equipment Issues.

Bestimmt fragen Sie sich, wie die Thermenwartung Wien ablaufen wird, da möchten wir Ihnen auch hier einige Informationen zur Verfügung stellen.

Während einer entsprechenden Thermenwartung sind Sie natürlich als Mieter oder als Besitzer des Eigenheims anwesend. Sollte während der Thermenwartung ein Schaden entdeckt werden, hat der Vermieter eine schriftliche Information diesbezüglich zu bekommen. Diese wird meistens vom Unternehmen selbst durchgeführt. Sollten Sie Eigenheimbesitzer sein, dann erhalten Sie darüber eine schriftliche Benachrichtigung. Es ist wichtig, die
Reparatur der Therme möglichst schnell durchführen zu lassen, damit eine einwandfreie Funktion besteht. Sollte die Reparatur von dem entsprechenden Serviceunternehmen durchgeführt werden, dann können Sie sich hier ein Angebot geben lassen und eventuell auch weitere Angebote einholen. Bei einer entsprechenden Einigung kann die Therme ganz einfach repariert werden. Erfolgt ein Austausch, dann wird auch das von einem Serviceunternehmen durchgeführt.

Wann ist die beste Zeit für die Thermenwartung Wien?

Möchten Sie gerne wissen, wann die beste Zeit für eine Thermenwartung ist? Wir empfehlen den Sommer. Warum wird die Thermenwartung Wien im Sommer empfohlen? Aus dem ganz einfachen Grund, weil bei entstandenen Reparaturen ausreichend Zeit bis zum Winter besteht, um eventuelle Schäden zu beheben. Natürlich kann eine Wartung auch im Winter erfolgen, wodurch natürlich Reparaturen möglich sofort erledigt werden müssen.

Thermenwartung Wien Empfehlung

Nachfolgend möchten wir Ihnen verschiedene Unternehmen vorstellen, die eine Thermenwartung für alle Gasgeräte durchführen können. Unsere Thermenwartung Empfehlung ist nicht nur auf die Hersteller bezogen, sondern auch auf freie Installationsunternehmen. Natürlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit den Thermenservice Junkers, Thermenservice Vaillant oder auch den Thermenservice Baxi zu kontaktieren.

Kennen Sie weitere Installateure?

Wollen Sie weitere Installateure für eine Thermenwartung in Wien empfehlen, kontaktieren Sie uns gerne unter folgender E-Mail Adresse: kontakt@thermenwartunginwien.at